effect, wirkungsweise, wirkung, yestimun, beta, leiber

Yes!  Hefe Beta-Glucan mit hoher Wirksamkeit

Wirkungsweise – gute Erkennbarkeit durch Immunrezeptoren

Die natürliche und hoch aufgereinigte Beta-Glucan Struktur von Yestimun® kann durch die Immunzellen im Darm wie ein Erreger erkannt werden. Daraufhin wird direkt eine unspezifische Immunantwort ausgelöst, die sogenannte Fresszellen in den Peyer-Plaques aktiviert. Diese Fresszellen beginnen mit der Zerstörung von Pathogenen und aktivieren weitere Abwehrzellen, wie z.B. B- und T-Zellen oder dendritische Zellen. Hefe Beta-Glucan stärkt sozusagen das Immunsystem und bereitet es darauf vor, im Falle einer Infektion schnell reagieren zu können.

Yes!  Mit Yestimun® die natürliche Schutzbarriere des Immunsystems erhöhen, um auf die täglichen Immun-Herausforderungen vorbereitet zu sein!

Schutz vor Krankheitserregern

Die Einnahme von Yestimun® schützt den Körper vor Erkältungen, indem es das Immunsystem besser auf die täglichen Immun-Herausforderungen vorbereitet. In repräsentativen Ernährungsstudien mit über 100 gesunden Teilnehmern wurde der prophylaktische und therapeutische Effekt von Yestimun® im Falle von Erkältungserkrankungen untersucht. Im Vergleich mit der Placebo-Gruppe konnten die folgenden signifikanten Ergebnisse wiederholt gezeigt werden:

  • weniger Erkältungskrankheiten während der Hauptinfektionszeit im Winter bei den Studienteilnehmern der Yestimun®-Gruppe

  • geringe Ausprägung der Krankheitssymptome bei Probanden der Yestimun®-Gruppe im Falle einer Erkältung

  • signifikante Reduzierung der durchschnittlichen Erkältungsdauer in der Yestimun®-Gruppe im Falle einer Erkältung

Gemäß der durchgeführten Humanstudien zeigt Yestimun® keinerlei Nebenwirkungen und wurde von den Studienteilnehmern überwiegend als sehr gut bewertet. Menschen mit erhöhtem Infektrisiko kann Yestimun® ohne Bedenken zur prophylaktischen Anwendung empfohlen werden.

Hier finden Sie die Publikationen zu den Studien mit Yestimun® Beta-Glucan.
Die deutsche Übersetzung unserer Publikationen sind auf Anfrage erhältlich:

1. Stier, H., Ebbeskotte, V., Gruenwald, J. (2014):

Immune-modulatory effects of dietary Yeast Beta-1,3/1,6-D-glucan, Nutrition Journal 13:38

2. Auinger, A., Riede, L., Bothe, G., Busch, R., Gruenwald, J. (2013):

Yeast (1,3)-(1,6)-beta-glucan helps to maintain the body’s defence against pathogens: a double-blind, randomized, placebo-controlled, multicentric study in healthy subjects, European Journal of Nutrition 52(8), 1913-1918

3. Graubaum, H., Busch, R., Stier, H., Gruenwald, J. (2012):

A double-blind, randomized, placebo-controlled nutritional study using an insoluble yeast beta-glucan to improve the immune defense system, Food and Nutrition Sciences 3, 738-746

4. Dharsono T., Rudnicka K., Wilhelm M. & Schoen C. (2018):

Effects of Yeast (1,3)-(1,6)-Beta-Glucan on Severity of Upper Respiratory Tract Infections: A Double-Blind, Randomized, Placebo-Controlled Study in Healthy Subjects

5. H.A. Zabriskie, J.C. Blumkaitis, J.M. Moon, B.S. Currier, R. Stefan, K. Ratli, P.S. Harty, R.A. Stecker, K. Rudnicka, R. Jäger, M.D. Roberts, K. Young, A.R. Jagim,C.M. Kerksick (2020):

Yeast Beta-Glucan Supplementation Downregulates Markers of Systemic Inflammation after Heated Treadmill Exercise

190 queries in 0,958 seconds using Lighthouse